Menu

Pink-Apple-Festival-Award 2018 für lesbische Filmproduzentin

Zum 21. Mal findet in Zürich und Frauenfeld das Pink-Apple-Filmfestival statt. Für Verdienste um das schwullesbische Filmschaffen verleiht Pink Apple den diesjährigen Festival-Award der US-amerikanischen lesbischen Filmregisseurin und -produzentin Christine Vachon, die seit rund 30 Jahren herausragende und eigenwillige, LGBT-Geschichte schreibende Independant-Filme hervorbringt, unter anderen «Carol» nach dem Roman von Patricia Highsmith. Eröffnet wird das […]

weiterlesen

Bern wird bunt, laut, lesbisch!

Am schweizweit ersten Tag der lesbischen Sichtbarkeit wird am Samstag, 28. April 2018, in Bern mit einer Lesben*Demo auf Lesben und ihre vielfältigen Lebenszusammenhänge aufmerksam gemacht. Die vier Organisatorinnen fanden es nach der Teilnahme an der europäischen Lesbenkonferenz im Herbst 2017 in Wien und nach der in diesem Rahmen stattfindenden empowernden Lesbendemo an der Zeit, […]

weiterlesen

Konstanzer Queergestreift-Festival

Vorhang auf, roter Teppich ausgerollt für das einmalige, ja fast schon legendäre Queergestreift Filmfestival! Die 31. Ausgabe startet am 12. April und dauert bis zum 25. April. In diesen fast zwei Wochen gibt es im Zebra Kino Konstanz wieder eine preisgekrönte und vielfältige Auswahl an queeren Filmen zu sehen, begleitet von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Filme, […]

weiterlesen

The Queen Of Ireland – Film- und Diskussionsabend in Dornbirn

«The Queen of Ireland», das ist Rory O’Neill alias Drag-Figur Panti Bliss. Er/sie stammt aus der kleinen Marktstadt Ballinrobe in Irland. Rory bezeichnet die Figur selbstironisch als «gigantische Cartoon-Frau». Rory spricht ganz offen über seine HIV-Infektion im Radio, moderiert den Alternativ-Miss-Irland-Schönheitswettbewerb, spielt Theater und eröffnet die Pantibar. Panti bezeichnet einige Journalisten beim Staatssender RTÉ als […]

weiterlesen

Apricot Groves im Kinok St. Gallen

Im Rahmen des Iranian Filmfestivals zeigt das Kinok St. Gallen zweimal den Film «Apricot Groves». Der Film handelt vom transsexuellen, armenischstämmigen Iraner Aram, der sein Leben nach dem Tod seines Vaters in den USA verbracht hat und der nach Armenien zurückkehrt, um seiner armenischen Freundin nach fünf Jahren Beziehung in den USA einen Heiratsantrag zu […]

weiterlesen

Alles Käse in der Frauenbeiz St. Gallen

Am Dienstag, 30. Januar 2018, ist wieder Frauenbeiz – gemäss Gastwirtin sind alle Frauen herzlich eingeladen zum leckeren Fondueessen in angenehmer und lustiger Atmosphäre. Anmeldungen bitte bis Donnerstag, 25. Januar, an frauenbeiz@bluewin.ch, auch Spätentschlossene sind herzlich willkommen: Wie immer het‘s, solang’s het. Frauenbeiz im Restaurant Engel, Engelgasse 22, ab 18 Uhr

weiterlesen

120 Beats pro Minute

Sie kämpfen gegen das Schweigen und die Ignoranz: «Silence = Mort» steht auf T-Shirts und Plakaten der Aktivistinnen und Aktivisten von «Act Up Paris». In den späten 1980er- und frühen 1990er-Jahren sterben Tausende an Aids. Doch der Politik scheint das ebenso egal zu sein wie der Pharmaindustrie. «Act Up» engagiert sich für Aufklärungskampagnen und gegen […]

weiterlesen

Konstanzer Kinoabend der Gegensätze

Diesen Samstag zeigt das Zebra Kino in Konstanz im Rahmen von «Queerstreifen» zwei gegensätzliche Filme: Einmal schwere und einmal leicht Kost. Um schwere Kost handelt es sich bei «Beach Rats»: Es ist Sommer auf Coney Island und der Teenager Frankie ist gelangweilt. Ziellos driftet er zwischen den Erwartungen seiner Familie und den kriminellen Aktivitäten seiner Macho-Freunde […]

weiterlesen

Charity-Abend der Aids-Hilfe Vorarlberg

Der Charity-Anlass der AIDS-Hilfe Vorarlberg vom Freitag, 15. Dezember, will dazu beitragen, die Unterstützung und Betreuung Betroffener auch in der Zukunft weiter mitzutragen. Und es geht auch immer noch um Aufklärung und den Abbau von Vorurteilen. Am Abend selber werden im Rahmen der Kampagne «know your status» HIV-Antikörper-Schnelltestungen angeboten. Im Programm steht die Premiere des Kurzfilms […]

weiterlesen

Die Cowboys die sich nicht wirklich finden

Wer wieder mal Lust hat, das Cowboy-Filmdrama «Brokeback Mountain» zusammen mit Freundinnen und Freunden anzusehen, hat am 5. Dezember in Friedrichshafen Gelegenheit – im Rahmen der Filmreihe, die die Queer-Initiative der Zeppelin Universität veranstaltet.  Brokeback Mountain spielt im amerikanischen Bundesstaat Wyoming, 1961: Die Cowboys Jack (Jake Gyllenhaal) und Ennis (Heath Ledger) werden auf Brokeback Mountain als Schafhirten […]

weiterlesen