Menu

20 Jahre Lesbentagung

Ende Februar 2020 feiert die Lesbentagung ihr 20-Jahre-Jubiläum in Trogen (AR). Für die langjährige Organisatorin Trudi Gobbi aus Zürich eine grosse Freude, und gleichzeitig auch die letzte, von ihr organisierte Lesbentagung. Sie wollte damals, und auch heute noch, «to make a difference», dahinter steht auch ihre Überzeugung, dass es nach wie vor solch spezielle Begegnungen […]

weiterlesen

Geschlecht und Kunst

Im Rahmen der Ausstellung «Crazy, Queer, and Lovable – Ovartaci» im St.Galler Museum im Lagerhaus wird am Sonntag, 12.1. über Geschlecht und Kunst diskutiert. «Overtaci» – der/dem die aktuelle Ausstellung gewidmet ist – hiess bürgerlich Louis Marcussen (1894–1985). Sie/er lebte fast sein ganzes Leben lang in Psychiatrischen Kliniken und entwickelte dort ihre/seine Transidentität und war […]

weiterlesen

Neues Jahr mit neuen Filmen

Das neue Jahr bringt neue spannende Filme. Nachdenklich stimmt zum Start «Bagdad in My Shadow». Das Londoner Café Abu Nawas, benannt nach einem arabischen Dichter, der vor 1200 Jahren homoerotische Liebesgedichte schrieb und auch den Wein besang, ist ein beliebter Treffpunkt irakischer Emigrantinnen und Emigranten. Zu ihnen gehören Taufiq, ein alter Schriftsteller, Amal, eine junge […]

weiterlesen

«Madame» – der Aktivist und seine Grossmutter

Wer sich in der Schweizer Polit-Schwulenszene bewegt, hat seinen Namen schon gehört: Der Genfer Stéphane Riethauser (47) hat viel für die Szene getan und sich oft exponiert. Jetzt hat er einen sehr persönlichen Film über seine Grossmutter und über sich selbst gedreht. «Du warst eine Matriarchin, eine toughe Geschäftsfrau und – so sagt man – […]

weiterlesen

Genderselbstbestimmung in der Jugend

Genderfragen sind hoch aktuell. In Grossstädten anderer Länder scheint die Selbstverständlichkeit unterschiedlichster Lebensweisen präsenter alsin der Schweiz. Stimmt das? In St.Gallen wird darüber diskutiert. Wie erleben junge Menschen die Genderdiskussionen? Lassen sie sich weiterhin so einfach auf ihre Rollen als Frau oder Mann ein? Was ist mit den Zwischentönen? Was mit der nicht auf eine […]

weiterlesen

Crazy, Queer, and Lovable – Ovartaci

Louis Marcussen, genannt Ovartaci (1894–1985), kann als der dänische Wölfli bezeichnet werden. Das Museum im Lagerhaus in St.Gallen zeigt das ausserordentliche Gesamtkunstwerk zum ersten Mal in der Schweiz. Zeitlebens beschäftigt Ovartaci das Thema der Verwandlung. Bilder, Skulpturen, sogar Flugmaschinen spiegeln Fantasien zu verschiedenen Reinkarnationszyklen von Ovartacis Leben – sei es als Schmetterling, Vogel, Puma oder […]

weiterlesen

Es wird wieder Kinozeit

Die Abende werden kühler – Zeit, sich neue heisse Filme im Kino anzuschauen. Das St. Galler Kinok spielt in den nächsten Tagen gleich drei fürs LGBTIQ*-Publikum interessante Streifen. «Les crevettes pailletées» ist ein «Must» für alle, die den Film nicht schon am «Pink Apple»-Festival im Mai gesehen haben. Die Story eines homophoben Spitzenschwimmers, der zur […]

weiterlesen

Unmögliche Jungen-Liebe

Die Geschichte dreht sich um den 15-jährigen Janno, Adoptivsohn eines weissen, kinderlosen, afrikaans-sprechenden Bauernpaares in Südafrika. Der Junge hütet die Rinder und bereitet sich auf die Maisernte vor. Dann nehmen die Adoptiveltern einen weiteren Jugendlichen auf, den 13-jährigen Pieter, einen problematischen Drogenabhängigen. Janno macht ihn mit der Farm, der örtlichen Gebetsgruppe und dem Rugby-Club der […]

weiterlesen

Before Stonewall

Der Aufstand in der New Yorker Bar Stonewall-Inn am frühen Morgen des 28. Juni 1969 gilt als Ursprungsmythos des schwul-lesbischen Aktivismus im Kampf um eigene Rechte und gesellschaftliche Anerkennung – und wird heute auf der ganzen Welt am Christopher-Street-Day gefeiert. War Stonewall aber tatsächlich der Urknall homosexuellen Selbstbewusstseins? Greta Schiller zeigt mit ihrem Dokumentarfilm aus […]

weiterlesen

Queeres Kino im Spielboden Dornbirn

Im Ländle wird’s queer! Und das ganz verlässlich einmal im Monat. Denn GoWest, der Verein für LGBTIQ*, veranstaltet gemeinsam mit dem Spielboden Dornbirn immer am letzten Samstag* im Monat queeres Kino. Von der unterhaltenden schwulen Rugby-Doku, über die mitreißende lesbische Wrestling-Liebeskomödie, bis hin zum ergreifenden Transgender-Drama. Wir möchten vor allem eines sein: Vielfältig. Und dabei […]

weiterlesen
1 2 3 11