Tickets für GoWest-Queer-Film-Reihe: Vielfalt der Identitäten

GoWest ist ein Verein mit dem Ziel, die Interessen von LGBTI sowie deren Angehörigen in Vorarlberg zu vertreten. Die Queer-Film-Reihe gibt es seit 10 Jahren in Kooperation mit dem Spielboden Dornbirn, sie findet jeweils im April/Mai statt, dieses Jahr vom 13. April bis zum 16. Mai 2017 und zum ersten Mal mit einem Themenschwerpunkt: Intergeschlechtlichkeit.

Damit möchte sich GoWest einerseits breiter positionieren, andererseits sich vor allem der Vielfalt menschlicher Identitäten widmen, die Zwei-Geschlechter-Norm hinterfragen und auf die noch immer stattfindende Pathologisierung und Unsichtbarmachung von intergeschlechtlichen Menschen aufmerksam machen. Im Gegensatz zur Medizin, die Intergeschlechtlichkeit als Störung der Geschlechtsentwicklung erachtet, nähert sich die Queer-Film-Reihe in verschiedenen filmischen Genres der Vielfalt intergeschlechtlicher Realitäten und Körperlichkeiten an und thematisiert Anderssein, Ungewissheiten, Selbstbestimmung und das Recht auf körperliche Unversehrtheit, frei von heteronormativen Konventionen!

Start ist am Donnerstagabend, 13. April mit dem Film «Mein Sommer mit Mario». Da maximal 40 Plätze im Spielboden zur Verfügung stehen, empfiehlt GoWest, Tickets zu reservieren.

Zudem verlost Queer-Lake je zwei Tickets pro Film. Mach hier gleich mit!