Parlamentspräsident schwenkt Rainbowflag

Über Politikerinnen und Politiker aus der LGBTIQ-Bewegung wundert man sich eigentlich kaum mehr. Und jetzt hat auch das St.Galler Stadtparlament für ein Jahr einen Präsidenten aus der «Familie». Gallus Hufenus, Sozialdemokratischer Stadtparlamentarier seit 2010, ist am Dienstag zum just hundertsten Präsident gewählt worden. Das Parlament wurde nämlich vor hundert Jahren anlässlich der Stadtvereinigung eingeführt. Die zuvor selbständigen Gemeinden St.Gallen, Tablatt und Straubenzell schlossen sich damals zusammen. Gallus Hufenus plädierte bei seiner Antrittsrede für eine farbige Stadt und schwenkte dazu die Regenbogenfahne. Eindeutig, zweideutig war das gemeint! Im Alltag betreibt Gallus Hufenus das «Kaffeehaus» ein Lokal, das sich ganz dem Kaffee und der Kultur verschrieben hat.

Das könnte dich auch interessieren..